28. Nov, 2014

Augsburg: Das Sensemble Theater wurde 1996 von Sebastian Seidel in Augsburg gegründet

Das professionell arbeitende Sensemble Theater wurde 1996 von Sebastian Seidel gegründet und ist "Augsburgs Bühne für zeitgenössisches Theater". Es spielt vor allem aktuelle Stücke der Gegenwart und verschiedene Formate des Improvisationstheaters.

In der Werkstatt für neue Dramatik wird zeitnah auf gesellschaftliche Entwicklungen reagiert und diese in Szene gesetzt. Zahlreiche Stücke und Stückaufträge beziehen sich auch direkt auf die Augsburger Geschichte ("Jakob Fugger Consulting", "Mozart in Paradise", "Plan B - Brechtburg" etc.). Das Sensemble Theater wird getragen von einem überregionalen, gemeinnützigen Theaterverein. Verschiedene Künstler und Freunde aus Jurisprudenz, Wirtschaft und Geisteswissenschaft haben sich zu diesem Kulturforum zusammengeschlossen, um eine freie Bühne für zeitgenössisches Theater in Augsburg zu verwirklichen.